21.08.: Im Freudentaumel in den Burgerladen

Der heutige Tag begann in der Zentrale vom YMCA Lome mit einer Andacht. Wir machen fast jeden Morgen gemeinsame Andachten. Diese werden entweder vom togolesischen oder vom deutschen Team vorbereitet.

Nach der Andacht bekam jedes Team Zeit, um einige Reflexionsfragen zu beantworten. Dabei ging es um die vergangenen Wochen, aber auch um die Erwartungen für den Gegenbesuch des togolesischen Teams, der im Sommer 2018 in Karlsruhe ansteht.

Nach einem gewinnbringenden Austausch waren wir in drei Gruppen unterwegs: Team 1 klärte organisatorisches für den Flug, Team 2 kaufte ein Keyboard, das wir dem YMCA Togo spendeten und Team 3 war an der Kinderanimation beteiligt. An diesem Tag waren etwa 50 Kinder aus der Nachbarschaft da. Wir erzählten Ihnen in einem pantomimischen Theaterstück etwas von unseren Glauben, zeigten ihnen Spiele aus Deutschland und versuchten uns an afrikanischen Tänzen. Unsere vergleichsweise unbeholfenen Bewegungen waren dabei eine große Erheiterung für die Kinder. Der Nachmittag endete in einer großen Party, zu der sich auch Team 1 und 2 nach und nach gesellten. Um 18:30 Uhr mussten alle Kinder gehen. Das deutsch-togolesische Team ist dann in glücklicher Erinnerung an die gemeinsamen Erlebnisse und beflügelt von der entstandenen Gemeinschaft zum Abschlussessen in einen Burgerladen aufgebrochen.

By |2017-08-30T11:05:23+00:0023. August 2017|Togo|