Bauprojekt N5 – Nach Ostern geht’s los

In der Woche nach Ostern startet der Ausbau unseres Hauses in der Nowackanlage 5 zunächst mit dem Ausräumen. Generationen von jungen Menschen haben ein Sammelsurium auf dem Speicher hinterlassen. Genauso gibt es Gegenstände in der Wohnung, die möglicherweise keine Verwendung mehr finden. Anschließend wird der gesamte Raum des bisherigen 3. OG und des kleinen Speichers „entkernt“, also alles außer der das Dach tragenden Holzkonstruktion wird entfernt. Das wollen wir (mit Ausnahme der Demontage der Installationen) selbst schaffen.

shooting-fuer-new-n5w_BildNr_67

In einigen Wochen startet die Bauwoche: „If I had a hammer…“

In einem nächsten Schritt kommen dann Handwerker und bereiten die Grundlage für das neue Dach vor. Die beiden Giebelwände werden gemauert und im Firstbereich entsteht eine neue Tragkonstruktion. Wenn diese Vorarbeiten abgeschlossen sind und das Wetter mitmacht, wird in einer Ruck-Zuck-Aktion das alte Dach demontiert und das neue Dach zügig von einer Fachfirma aufgebaut und abgedichtet.

Was ist in den letzten Monaten geschehen?

Nachdem vor einem Jahr grundsätzlich grünes Licht gegeben wurde, sind von unserem Architekten die Pläne verfeinert worden. Außerdem haben wir nochmals die Kosten neu durch Angebote verifiziert bzw. sorgfältig geschätzt. Erst nach dieser neuerlichen gründlichen Überprüfung haben die Vorstände des CVJM Karlsruhe e.V. und der CVJM Kinder- und Jugendstiftung Karlsruhe endgültig die Durchführung des Baus befürwortet.

Wer arbeitet an diesem Projekt mit?

Wir hoffen darauf, dass jetzt, wo es losgeht, ganz viele Mitarbeiter und Freunde mit anpacken. Jede/r kann sich einbringen. Weitere Informationen zu den Baueinsätzen nach Ostern und im Mai/April werden hier in den kommenden Tagen folgen.

 

By |2017-02-25T16:10:36+01:0012. März 2015|Bauprojekt N5, CVJM|